Ecovia Litoral


Ecovia Litoral do Algarve: Karte

Ecovia Litoral do Algarve: Karte


Cabo de São Vicente, Sagres

Cabo de São Vicente, Sagres

Das Cabo de São Vicente (Kap St. Vincent) bei Sagres bildet gemeinsam mit der benachbarten Ponta de Sagres die Südwestspitze des europäischen Festlands. Die Küste besteht dort aus einer felsigen ca. 69 m hohen Steilküste mit karger, baumloser Vegetation.

 

© A Terceira Dimensão - Fotografia Aérea


Sagres und Ponta de Sagres

Sagres und Ponta de Sagres

Luftaufnahme von Sagres auf der Landzunge Ponta de Sagres. Im Vordergrund ist die Festung von Sagres zu erkennen.

 

© A Terceira Dimensão - Fotografia Aérea


Vila do Bispo

Vila do Bispo

Blick auf die Ortschaft aus südlicher Richtung von der Straße aus Sagres. Im Hintergrund ist ein Windpark zu erkennen, der die meist starken Westwinde in dieser Region zur Energiegewinnung ausnutzt.


Lagos: Av. dos Descombrimentos

Lagos: Av. dos Descombrimentos

Die mit Palmen bestandene Uferpromenade von Lagos erstreckt sich entlang der Hafenausfahrt vom Yachthafen über den Fischereihafen bis hin zur Festung Ponta da Bandeira über mehrere Kilometer.


Portimao: Luftaufnahme

Portimao: Luftaufnahme

Blick aus der Luft auf die Stadt Portimão an der Mündung des Rio Arade. Im Vordergrund links ist der Yachthafen zu erkennen, und im Hintergrund die Bucht von Alvor.


Lagoa: Luftaufnahme

Lagoa: Luftaufnahme

Aus der Luft ist zu erkennen, dass die Stadt Lagoa im Landesinneren eingebettet in eine Agrarlandschaft, das sog. "barrocal", liegt.

 

© A Terceira Dimensão - Fotografia Aérea


Armação de Pêra

Armação de Pêra


Albufeira: Yachthafen

Albufeira: Yachthafen

Der Yachthafen wurde mit großem bautechnischem Aufwand in einer künstlichen Bucht am Westrand der Stadt angelegt. Der Zugang vom Meer musste durch die Felsenküste gesprengt werden. Mit dem Auto ist die Marina einfach über die Umgehungsstraße Av. dos Descobrimentos zu erreichen.

 

© A Terceira Dimensão - Fotografia Aérea


Vilamoura

Vilamoura

Die Golfplätze und der internationale Yachthafen sind das wirtschaftliche und gesellschaftliche Herzstück dieses Ferienresorts im Goldenen Dreieck der Algarve, in der Nähe von Vale do Lobo und Quinta do Lago. Rechts oben im Bild ist der Strand Praia de Vilamoura zu sehen, der sich vom Yachthafen bis zur Nachbarstadt Quarteira erstreckt.

 

© A Terceira Dimensão - Fotografia Aérea


Quinta do Lago: Brücke

Quinta do Lago: Brücke

Blick auf die Holzbrücke, die Quinta do Lago mit der Ilha de Faro verbindet.


Faro: Flughafen

Faro: Flughafen

Blick vom Parkplatz an der Brücke zur Ilha de Faro auf den Flughafen


Faro: Stadtmauer

Faro: Stadtmauer

Dieser östliche Abschnitt der riesigen alten Stadtmauer trennt die Altstadt (Vila Adentro) von Faro vom Largo de São Francisco.


Olhão: Luftaufnahme

Olhão: Luftaufnahme

 

© A Terceira Dimensão - Fotografia Aérea


Fuseta

Fuseta

Blick auf Fuseta und den kleinen Seitenarm der Ria Formosa, an dem die Boote liegen. Im Hintergrund ist der Cerro de Sao Miguel, die höchste Erhebung der Umgebung, zu erkennen.


Tavira: Rio Gilão

Tavira: Rio Gilão

Ponto dos Descobrimentos


Cacela Velha

Cacela Velha

Blick aus der Luft auf Cacela Velha und die gegenüberliegende Halbinsel Cacela, die das östliche Ender des Lagunensystems der Ria Formosa bildet.

 

© A Terceira Dimensão - Fotografia Aérea


Sandalgarve: Monte Gordo

Sandalgarve: Monte Gordo

Monte Gordo ist einer der populärsten Urlaubsorte an der Ostalgarve, bedingt durch den endlosen langen und flachen Sandstrand, die hervorragende Infratsruktur und die Nähe zu Spanien.

 

© A Terceira Dimensão - Fotografia Aérea


Vila Real de Santo António

Vila Real de Santo António

Vila Real de Santo António liegt an der Grenze der Algarve zu Spanien, nur wenige Kilometer von der Mündung des Rio Guadiana in den Golf von Cadiz entfernt. Aus der Luft ist die geometrische Struktur des Ortes zu erkennen, der nach dem Erdbeben von 1755 komplett neu aufgebaut wurde.

Unsere Empfehlungen
Werbung